Die Insel Korfu
 Home
 Korfu Heute
 Korfu Urlaub
 Korfu Stadt
 Strände auf Korfu
 Sehenswürdigkeiten
 Interessantes
 Ausflüge ab Korfu
 Mietwagen Tipps
 Korfu im Winter
 Griechische Küche
 Wandern auf Korfu
 Camping auf Korfu
 Landkarte von Korfu
 Korfu Wetter
 Tierschutz
 Korfu Bilder
 Mehr Urlaub
 
 
alle Reiseangebote Frühstück Halbpension all-inclusive
 

Ausblicke und Einblicke genießen beim Wandern auf Korfu

Die lang gestreckte und teils sehr schmale Insel Korfu im Mittelmeer ist ein wahres Paradies zum Wandern, egal ob man sie auf Schusters Rappen erkunden oder ihre Schönheit mit dem Fahrrad kennen lernen möchte. Der Tourismusverband der Urlaubsinsel hat mehr als ein Dutzend hoch interessante Routen für jeden Schwierigkeitsgrad zusammen gestellt.



Um auf Korfu nicht immer die gesamten Strecken laufen zu müssen, kann man die auf Korfu zahlreich vorhandenen Buslinien nutzen, die auf den meisten Routen sehr regelmäßig und preisgünstig verkehren, oder man kombiniert die längere Wanderungen mit einem Mietwagen.

Weil die Insel Korfu so schmal ist, sollte man auf den Wanderungen am besten immer die Badesachen mit einpacken, denn die meisten Wege führen irgendwann auch einmal am Strand vorbei, wo man sich ein Bad in den erfrischenden Fluten des ionischen Meeres gönnen kann. Von den lichten Höhen der Berge genießt man einen herrlichen Blick auf die Insel und den regen Schiffsverkehr rund um die Insel Korfu.

Bergdorf auf Korfu
Foto: Bergdorf unterhalb des Pantokrator
  Für organisierte Wanderungen nutzt man am besten den so genannten Korfu Trail. Dabei handelt es sich um einen komplett erschlossenen Wanderweg mit einer Gesamtlänge von mehr als 200 Kilometern, der quer durch Korfu und durch landschaftlich reizvolle Regionen Korfus führt.

Wanderfreunde auf Korfu sind am besten bedient, wenn sie ihren Urlaub in die Monate April, Mai oder September legen, weil dann die Temperaturen am günstigsten sind. Von Juni bis August liegt die durchschnittliche Tagestemperatur auf Korfu um die dreißig Grad, dann kann das Wandern schnell zur starken körperlichen Belastung werden.

Auch für den Hobbybotaniker kann ein Wanderurlaub auf Korfu zum einzigartigen Erlebnis werden, denn die Vegetation hat hier auf Grund der großen Niederschlagsmengen einige Besonderheiten zu bieten.

Wandern kann man auf Korfu alleine, oder in der Gruppe. Auch wenn sie sich eher nicht ausweglos verlaufen würden, so empfehlen wir in der Gruppe zu wandern, da es einfach sicherer ist.

So ein wegen eines Fehltritts verknackster Knöchel kann zu einem Problem werden, wenn man alleine auf Wandertour ist.

  Blick zum Pantokrator
Foto: der Pantokrator, Korfus höchster Berg im Norden der Insel

Hilfe kommt nicht zwingend mal eben schnell vorbei. Noch besser ist es Angebote  geführter Wandertouren wahrzunehmen. Sie sind so mit einem ortskundigen Wanderguide unterwegs, der im Notfall auch schnell Hilfe besorgen kann.

Unser Tipp: (geführte Wanderungen im Norden von Korfu, u.a. auch zum Pantokrator)

Wandern auf Korfu
Ioannis Pappas & Brigitte Fasel
Korfu: Tel.+Fax. 0030-26630-91736
Berlin: Tel. 0049-30-6252268
Mobil: 0049-173-6177006 oder 0030-6944165047
http://www.servos-korfu.de/startseite/wandern-auf-korfu/

Viel Spaß beim entdecken von Korfu auf Schusters Rappen!

Unser Tipp für Griechenlandwanderfreunde:
Angebote für erlebnisreiches Wandern in Griechenland auf http://www.wanderreisen.de/wanderreisen/griechenland/.  Ein guter Spezialist für Wanderurlaub.
 


 © korfu-4u.de 2009-2015 | Kontakt | Impressum
 
 Korfu Infos
Agios Georgios Süd - ein schöner Sandstrand erwartet ihren Besuch. Hier steht auch die empfehlenswerte Taverne "San Carlos" in der sie direkt am Strand sitzen können, und griechischen Spezialitäten vom Grill sind auch nicht schlecht.


 Korfu Bilder