Die Insel Korfu
 Home
 Korfu Heute
 Korfu Urlaub
 Korfu Stadt
 Strände auf Korfu
 Sehenswürdigkeiten
 Interessantes
 Ausflüge ab Korfu
 Mietwagen Tipps
 Korfu im Winter
 Griechische Küche
 Wandern auf Korfu
 Camping auf Korfu
 Landkarte von Korfu
 Korfu Wetter
 Tierschutz
 Korfu Bilder
 Mehr Urlaub
 
 
alle Reiseangebote Frühstück Halbpension all-inclusive
 

Mit einem Mietwagen unterwegs auf Korfu

Für viele Urlauber, nicht nur auf Korfu, besteht Urlaub nur aus Strand und Hotel. Vielleicht auch einmal ein Bummel am Abend durch den Urlaubsort - seltener ein Tavernenbesuch, vor allem nicht bei all inklusive Urlaubern. Eigentlich ist das schade, denn auch Korfu hat abseits der Strände seine Reize.

Dabei ist es so einfach Korfu zu entdecken. Das Straßennetz von Korfu ist eines der dichtesten in ganz Griechenland. Den Grundstein legten die Engländer während ihrer Herrschaft, als sie den Straßenbau auf Korfu vorantrieben. Auch mit dem Bus erreicht man auf Korfu billig fast alle Ecken.  

Flexibler und unabhängiger kann man sich aber auf Korfu bewegen, wenn man einen Roller oder einen Mietwagen bucht. Von Rollern, auch wenn sie sehr beliebt sind, raten wir aber ab - mit einem PKW ist man einfach sicherer unterwegs. Vor allem wenn sie Pfade abseits der Hauptstraßen befahren.

Auf Korfu, wie auch auf vielen anderen griechischen Insel, gibt es kleine Nebenstraßen ohne Asphaltdecke - einfache Kiespisten, die vor allem Einheimische nutzen, weil sie oft auch Abkürzungen im bergigem Inselinneren sind, oder nur existieren um kleine Dörfer an das Straßennetz anzubinden, und deshalb wenig befahren werden. Auf solchen Strecken kann man in Kurven leicht mit dem Roller stürzen - das muß ja nicht sein. Also lieber etwas mit vier Rädern buchen - auch ein Quad erfüllt diesen Zweck.

Ob sie ihren Mietwagen schon von Deutschland aus reservieren, ihn bei ihrer Reiseleitung vor Ort in ihrem Hotel buchen, oder einen der örtlichen Anbieter auf Korfu aufsuchen bleibt ihnen überlassen. Ein Vorteil der Buchung über ihre Reiseleitung kann sein, das der Gerichtsstand nach einem Streit wegen eines Unfalls in ihrem Heimatland liegt - hatten sie einen Mietwagenanbieter auf Korfu gewählt ist das sicher nicht so, und verursacht vielleicht zusätzliche Kosten beim Rechtsstreit.

Bedenken sollte man auch, das häufig Schäden an den Reifen oder am Unterboden ihres Mietwagens nicht mitversichert sind. Einige Mietwagenanbieter untersagen auch das Befahren unbefestigter Straßen, was man beachten sollte wenn sie ihren Versicherungsschutz nicht verlieren wollen . Auch die Höhe der Selbstbeteiligung bezüglich der Haftpflicht und Kaskoversicherung ist ein Argument, was man in seine Überlegungen bezüglich der Wahl des Anbieters mit einbeziehen muß.

Wir sind allerdings seit Jahren im Urlaub mit Mietwagen ohne Unfall unterwegs. Mit etwas Vorsicht und Rücksichtnahme ist auch der etwas abenteuerlichere südländische Straßenverkehr zu meistern. Eines aber sollten sie noch wissen - die Bußgelder fallen hier etwas höher aus, und die Polizei kennt keine Gnade bei Verstößen.


 © korfu-4u.de 2009-2015 | Kontakt | Impressum
 
 Korfu Infos
Agios Georgios Süd - ein schöner Sandstrand erwartet ihren Besuch. Hier steht auch die empfehlenswerte Taverne "San Carlos" in der sie direkt am Strand sitzen können, und griechischen Spezialitäten vom Grill sind auch nicht schlecht.


 Korfu Bilder